Was tun im Trauerfall?

Der Tod eines lieben Menschen gehört zu den schwersten Schicksalsschlägen. Noch hat man ihn kaum begriffen, schon stehen Erledigungen und Formalitäten an. In dieser schwierigen und belastenden Situation lassen wir Sie nicht allein. Melden Sie sich bei uns. Wir kümmern uns um alles Wichtige, von A bis Z. Sie können sich auf uns verlassen.

Wir sind umgehend für Sie da. Damit wir Ihnen schnell helfen können, denken Sie bitte nur an folgende wichtige Schritte:

Bitte rufen Sie sofort einen Arzt (Hausarzt oder den jeweiligen Arzt im Notdienst). Er wird den Verstorbenen untersuchen, um den Tod eindeutig feststellen zu können. Danach übergibt er Ihnen die Todesbescheinigung – die wichtigste Voraussetzung für uns. Rufen Sie uns an, wir übernehmen alle weiteren Schritte und sind schnellstmöglich für Sie da.

Sie erreichen uns jederzeit unter: Tel. 04542 - 8 41 0 41

Bitte halten Sie folgende Unterlagen und Informationen bereit:

Familienstand des Verstorbenen

Benötigte Familienpapiere zur Beurkundung eines Sterbefalls

  • ledig: Geburtsurkunde, Personalausweis
  • verheiratet: Heiratsurkunde, Personalausweis
  • verwitwet: Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Ehegatten, Personalausweis
  • geschieden: Heiratsurkunde, Scheidungsurteil mit Rechtsgültigkeitsvermerk, Personalausweis

Gibt es einen Bestattungsvorsorgevertrag? Bitte halten Sie diesen bereit, ebenso wie die Rentennummer, die Chipkarte der Krankenversicherung sowie andere Versicherungspolicen.

Wir kümmern uns selbstverständlich auch um sämtliche Formalitäten, Anträge und Behördengänge.