Unsere Philosophie

Burkhard Wolter und Hund Yucon
Burkhard Wolter und Hund Yucon

Beraten. Betreuen. Begleiten

Beraten, Betreuen, Begleiten: Dies sind die drei Säulen, die für mich meinen Beruf ausmachen, den ich zugleich als Berufung verstehe. Durch die Beratung möchte ich Angehörige einfühlsam und professionell unterstützen, ihnen helfen und sie zugleich stärken. Schließlich möchte ich es ihnen ermöglichen, die vielen anstehenden Entscheidungen mit einem nachhaltig zufriedenen Gefühl treffen zu können. Sie sollen das sichere Wissen haben, die Betreuung aller Schritte nach einem Todesfall in vertrauensvolle Hände gelegt zu haben. Nur auf dieser Grundlage können die nötigen Freiräume für das Durchleben eines individuellen Trauerprozesses entstehen. Jederzeit finden Sie bei uns daher einen für Ihre individuellen Bedürfnisse offenen Ansprechpartner. Er bietet in der schwierigen Zeit der Annahme und des Aushaltens und selbstverständlich auch in der nachfolgenden Verarbeitung der Trauer stets seine Begleitung an. >Ein ebenso wichtiges Anliegen ist mir das Begleiten des Verstorbenen auf seinem letzten Weg. Wir nehmen den geliebten Menschen fürsorglich in unsere Obhut und handeln jederzeit nach seinen letzten Wünschen und den Vorstellungen der Hinterbliebenen.